Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Immobilienkaufmann/-frau

Umschulungen mit IHK-Abschluss

Mieten oder kaufen? Vermieten oder selbst bewohnen? Als Immobilienkaufmann/-frau sind Sie nicht nur Experte für die Wohnungsvermittlung, sondern wissen auch, wie ein Immobilienbestand betreut wird. Sie sorgen dafür, dass sich Mieter wohlfühlen und z.B. notwendige Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden.

Sie vermieten und verwalten Häuser, Wohnungen und Gewerbeobjekte. Marketing, Finanzierung und Finanzmarktanalyse sind Teil Ihres beruflichen Alltags, hierzu erstellen sie häufig Tabellen, Rechnungen und Kalkulationen. Neben der Arbeit am Schreibtisch gehören zu Ihrem Arbeitsalltag aber auch regelmäßige Außentermine, in denen Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien besichtigt oder präsentiert werden.

Eine Neigung zu Mathematik und Wirtschaft ist in diesem abwechslungsreichen Beruf somit genauso gefragt wie Einfühlungsvermögen bei Kundenterminen und natürlich auch Ihr Verkaufstalent.

Einsatzbereiche sind z. B.

  • Bauträger und Baubetreuer
  • Immobilien- und Projektentwickler
  • Banken, Bausparkassen und Versicherungen
  • Wohnungseigentumsverwaltungen
  • Immobilienmakler
  • Öffentliche Träger und Verwaltungen

… und viele weitere.

In der Praxis gibt es eine Vielzahl interessanter Aufgaben und Arbeitsbereiche:

  • Marktanalyse/Absatzwerbung
  • Vermietung und Verwaltung von Immobilienobjekten
  • Erstellung von Mietverträgen und Mietvereinbarungen
  • Abrechnung von Nebenkosten
  • Abnahme von Wohn- und Gewerbeobjekten
  • Entwicklung und Begleitung von Bauprojekten
  • Kauf und Verkauf von Immobilien
  • Kommunikation mit Gewerbe- und Privatkunden
  • Neukunden- und Bestandspflege

… und viele andere.

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan dieses Berufsbildes. Inklusive ist ein Betriebspraktikum in einem ausbildungsberechtigten Unternehmen.

Kernqualifikationen

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Personalwirtschaft, Materialwirtschaft
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen

Fachqualifikationen

  • Immobilienmarkt
  • Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien
  • Betriebskostenabrechnung
  • Spezielle Buchführung
  • Finanzierung Bewertung von Immobilien
  • Allgemeines und MietvertragsrechtLerninhalte

Die Dauer der Umschulung beträgt:

Vollzeit: 24 Monate
Teilzeit: 36 Monate

Starttermine zum 01.02. & 01.08. – ein verspäteter Einstig bis zu 4 Wochen ist nach Absprache möglich. Sprechen Sie uns an!

 

Förderungsmöglichkeiten:

Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehenden aufgeführten Kostenträger ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzung möglich:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Privatzahler*innen beraten wir gerne zu ihren Finanzierungsmöglichkeiten und / oder erstellen auf Wunsch einen individuellen Ratenzahlungsplan.