Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten). Einige Cookies sind für die Darstellung der Website zwingend erforderlich. Mit einem Klick auf "Alles akzeptieren" willigen Sie ein, dass die Drittinhalte aktiviert werden dürfen. Alternativ treffen Sie bitte Ihre Auswahl an Drittinhalten. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Verkäufer*in

 

Verkäufer*innen veräußern Waren und Dienstleistungen. Dazu informieren und beraten sie Kund*inn*en und bieten Serviceleistungen an. Sie nehmen Ware an, zeichnen sie aus und präsentieren sie ansprechend. Zudem prüfen sie den Bestand, führen Qualitätskontrollen durch, bestellen Ware nach und nehmen Reklamationen entgegen. Verkäufer*innen arbeiten hauptsächlich in verschiedenen Einzelhandelsfachgeschäften, u.a. in Modehäusern, Baumärkten oder im Versandhandel, in Supermärkten und Kaufhäusern, in Gemüseläden, Fleischereien, Fischgeschäften, Bäckereien und Tabakläden oder anderen Facheinzelhandelsgeschäften. Auch in großen Tankstellen mit gemischtem Warenangebot arbeiten sie. Darüber hinaus sind sie auch im Vermietungs- und Verleihgewerbe angestellt. 

Verkäufer*innen finden Beschäftigung in Einzelhandelsunternehmen, z. B. in Modehäusern, Baumärkten, Supermärkten, Kaufhäusern, Lebensmittelfachgeschäften, Tankstellen oder im Versandhandel. Verkäufer*innen arbeiten in erster Linie in Verkaufsräumen, in Lager­- und Kühlräumen. Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch im Freien, z. B. an Verkaufsständen und auf Freiflächen sowie in Büroräumen.

Verkäufer*innen haben je nach Betrieb oder Abteilung z. B. mit Bekleidung, Nahrungsmitteln oder Unterhaltungselektronik zu tun. Sie nehmen Warenlieferungen an, sortieren Waren, räumen sie in Regale ein und zeichnen Preise aus. Regelmäßig führen sie Qualitätskontrollen durch, prüfen den Lagerbestand und bestellen Waren nach. Ihre Hauptaufgabe besteht in Verkaufs-­ und Beratungsgesprächen mit Kund*inn*en. Beim Kassieren prüfen Verkäufer*innen die Echtheit der Geldscheine, achten auf die richtige Ausgabe des Wechselgeldes oder wickeln Zahlungen bargeldlos mit Kredit­- oder Geldkarten ab. Darüber hinaus wirken sie bei der Planung und Umsetzung von werbe-­ und verkaufsfördernden Maßnahmen mit.

Kernqualifikationen

  • Warensortiment
  • Grundlagen Beratung und Verkauf
  • Servicebereich Kasse
  • Marketing
  • Warenwirtschaft
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Personalwesen
  • Datenverarbeitung
  • Beratung und Verkauf

Übergreifende Inhalte

  • Kommunikation und Kooperation
  • Bewerbungsmanagement
  • betriebliche Praktika
  • Prüfungsvorbereitung

 in Vollzeit 1 Jahr und 4 Monate

 in Teilzeit 2 Jahre

Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehend aufgeführten Kostenträger ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen möglich:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter der ARGE
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr